4 Irrtümer, warum Mütter im Business weniger erfolgreich sind

//4 Irrtümer, warum Mütter im Business weniger erfolgreich sind

4 Irrtümer, warum Mütter im Business weniger erfolgreich sind

 

Ok, wir reden hier von Müttern, denen es wirklich unter den Nägeln brennt, ihr Herzensbusiness auf- oder auszubauen – einfach weil sie spüren, dass das eine große Erfüllung in ihrem Leben ist.

 

Deine wahre Größe klopft an

Bist du auch so eine Frau und Mutter, die schon lange diese innere Stimme hört, sich auf den Weg zu machen und das, was du so gut kannst, oder was dir das Leben beigebracht hast, auch mit den anderen zu teilen? Mit anderen Worten: Du spürst, dass noch so viel mehr in dir bereit liegt und dass das wichtig und wertvoll für andere Menschen ist. Deine innere Größe möchte sich zeigen und entfalten. Wenn das dauerhaft unterdrückt wird, dann legt sich Schwere auf´s Gemüt. Die Seele leidet – wir sind niedergedrückt – deprimere auf lateinisch – also Depression.

Wachstum ist ein Naturgesetz

meine Erfahrung ist, dass die inneren Fähigkeiten sich auf Dauer einen Weg suchen wollen, sich da draussen zu zeigen – wir leben in einer anderen Welt als unsere Eltern, Großeltern: früher war alles gut, wenn der Ehemann der Ernährer der Familie war…..darüber haben die wenigsten Frauen nachgedacht, das war einfach so – anerzogen. Wie es innen wohl ausgesehen hat….na, oft bekommen wir dann die Antwort: „ja, alle haben es so gemacht und von den Eltern und der Gesellschaft gab es wenig Unterstützung – Frauen sind zuerst mal für die Kinder und die Familie da“….

Auch wenn das schon länger zurückliegt – Achtung, das kann noch als Programm in den Genen sitzen. 

Befreie dich von irrtümlichen Glaubensmustern!

Oft bemerken wir gar nicht, dass wir un-hinterfragt so denken und fühlen, wie wir es vorgelebt bekommen, anerzogen und das Tückischste ist: genetisch vererbt bekommen haben – ja, manche Sicht der Dinge ist tatsächlich eine Sache der Familien-Evolution! Wir erforschen hier jetzt keine Ursachen, sondern nehmen hier Denk- und Gefühlsanstöße. Wenn dich jetzt beim Lesen etwas besonders triggert, dann hast du ein solches negatives Glaubensmuster berührt. Du bist bereit, es zu entlassen?

1. Irrtum: Frauen sind hauptverantwortlich für das Wohl ihrer Kinder und Familie

Wir relativieren das: wir übernehmen die Verantwortung, die natürlich gut und richtig ist und überlassen dem anderen Elternteil seinen Part – und wenn es einfach nur Zeit verbringen ist – denn es ist wichtig, dass unsere Kinder von beiden Eltern lernen können, sie haben uns genau deshalb gewählt, weil sie von jedem lernen wollen, wie Leben geht. Und auch unsere Kinder möchten in die Verantwortung geführt werden – selber tun macht stark und selbstsicher.

Na, vielleicht kommt jetzt ein Einwand wie: „aber mein Kind braucht besondere Betreuung – wegen gesundheitlichen Themen oder so was wie Lernschwäche – das ist berechtigt, gesundheitliche Themen sind ein Spezialfall, doch auch da gilt: das Kind möchte von beiden lernen. Und da gilt genauso: auch Eltern möchten sich weiterentwickeln – also wird die Verantwortung verteilt und jeder schafft sich Freiräume – jeder kleine ist wichtig. So wird jeder erwachsen und lernt Eigenverantwortung. Zeig deinem Kind wie das geht!

Selbstverantwortung – Verantwortung abgeben ist ein großer Liebesdienst – das ermöglicht Wachstum bei dir und anderen

2. Irrtum: ich habe gar keine Zeit, mein Business zu entwickeln

Na, das kommt auf den Standpunkt an: wie wichtig bist du dir selbst? Sicher hast du Träume und Ideen – wann hast du das letzte Mal über deine inneren Wünsche nachgedacht? Und hast du deine Visionen schon mal aufgeschrieben? Ich verrate dir ein Geheimnis: alles, was du dir vorstellen kannst, kann auch wahr werden! – Du würdest das nicht als inneren Film oder Gefühl wahrnehmen, wenn du dafür unfähig wärst. Alles Erschaffen beginnt in der Vorstellung – anders: in deinen Visionen zeigt sich, zu was du fähig bist. Ok, dafür brauchst du vielleicht eine gute Führung,einen Coach –  du musst es nicht alleine machen! 

Du bist voller Gaben, das ist es, was dich so wertvoll macht. Und deinen Selbstwert zu leben braucht Zeiteinheiten. Nochmal: wie wichtig bist du dir selbst? Wie sehr liebst du dich?

In dem Moment, in dem du erkennst, dass du das Wertvollste bist, das du hast, nimmst du dich ernst und sorgst für dich. Dann starten im Aussen Veränderungen – du bekommst Unterstützung aus allen Richtungen.  Aus dem Herzen heraus getan, bleibt immer alles ausgeglichen und Zeit für dich und deine Lieben.

Selbstliebe – Die Wertschätzung, die du dir selbst gibst, schafft neue Räume für alle, sich in Liebe zu entfalten.

3. Irrtum: Familie + Business funktioniert nicht – eines bleibt auf der Strecke

Wozu ist das gut, das zu glauben? Vielleicht weil du deine wahre Größe dann noch verbergen kannst? Manche Frauen haben Angst davor, ihre Fähigkeiten zu zeigen und in Erfolg zu verwandeln…weil sie dann die Augenhöhe mit ihrem Partner, Familie verlieren würde…nur gefühlt – das ist nämlich nur ein Muster

Was wäre denn los in der Familie, wenn du erfolgreich durchstarten würdest? Alles ändert sich dann – die Frage ist: fühlst du dich unterstützt? Oder kommen Verlustängste hoch? Oder Versagensängste? oder Existenzängste? Das kann man alles auflösen. Das ist ein spannendes Feld, ich arbeite oft mit Klientinnen an der Furcht, sich zu zeigen. Eine der größten Ängste ist unsere Angst vor der eigenen Größe – vor dem eigenen Licht. Und wer scheint, macht auf sich aufmerksam.

Anders: was passiert, wenn du nichts unternimmst? Wie geht es dir dann später, wenn du Enkel hast und denen deine Geschichten erzählst? Erzählst du dann deine zerbrochenen Träume? Alles, was du mal machen wolltest und….?

Und: wenn du dich jetzt an der Hand nehmen lässt und dir zeigen lässt, wie die einzelnen Schritte auf deinem Weg gehen – in deiner Geschwindigkeit, so wie es für dich und deine Lieben richtig ist? Was könntest du dann erzählen? Immerhin vom Mut, es getan zu haben. Egal, wie weit du kommst – wer es nicht startet, hat viele Erfahrungen weniger – und du kannst dann immer sagen: „No, je ne regret rien“ – ohne Bedauern, alles gut. Also entscheide dich jetzt für deine Größe und sage: „Ja, ich will!“

Selbstvertrauen – Energie zum erfolgreichen TUN fließt in dem Moment, in dem du dich klar dafür entscheidest.

4. Irrtum: Erfolg überfordert mich

Eigentlich freuen wir uns ja über Erfolg…doch ganz ehrlich: wie sieht dein Leben aus, wenn du erfolgreich bist? Bei einigen steigt das Gefühl hoch,  sie schaffen das alles dann nicht mehr – zu viele Kunden, zu viele Anforderungen….und das bremst. Im Grunde geht es hier darum, dich auf dich selbst verlassen zu können, genauso wie auf deine Familie, deine Umwelt. Denn auch die Selbstentfaltung ist gesundes Wachstum und eine 300-jähiger stattlicher Baum hat eben seine 300 Jahre gebraucht – er hatte Zeit, sich mit seinen Wurzeln gut zu verankern und kann deshalb seine Krone sicher tragen – genauso wächst alles im Leben: der Mensch richtet sich auf und beginnt zu laufen, wenn die Zeit reif ist. Du wächst in deinen Erfolg hinein – darauf kannst du dich verlassen. Wachstum ist behütet von Urkräften. Das geht weit über das Sichtbare hinaus. Und dann gibt es immer Unterstützung, die kommt einfach zu dir in Form von Buchtiteln, die dir auffallen, du findest einen Artikel, der dir neue Impulse gibt oder du triffst Menschen, die eine Lösung für dich haben. Lass dich einfach ins Urvertrauen floaten.

Selbstsicherheit – alles, was sich in dir entfaltet, entfaltet sich zur richtigen Zeit mit der richtigen Unterstützung

Um eines bitte ich dich:

sei mitfühlend mit dir und gib dir etwas Zeit, denn wenn du so ähnlich bist wie ich, dann setzt du dich vielleicht unter Druck mit den Veränderungen, dann sollte es schnell gehen – sein mindset zu verändern ist auch Teil des Wachstums. Ich kann dir aus eigener Erfahrung sagen: es ist möglich, sein Herzensbusiness erfolgreich aufzubauen, seine Kinder wundervoll ins Leben zu begleiten, eine wertschätzende Partnerschaft zu leben und dabei Haus, Garten, Freunde, Hobbys, Sport…alles ausballanciert zu geniessen. Ich habe das in meinem Leben, ich lebe es.  – Jetzt! – denn ich bin durch diese Irrtümer selbst durchgegangen und die gute Nachricht ist: ich kann dir meine Erfahrung zur Verfügung stellen und du nimmst die Abkürzung – wenn du magst.

Was ich erreicht habe, kannst du genauso!

Ich bin überzeugt:

„Alles ist möglich“

„Alles ist bereits in dir“

„Be your hero“

Mach´s einfach – du hast so viele wundervolle Gaben in dir – lass sie leuchten.

Du kannst das – von Herz zu Herz

Gabriela

Hier ist meine Unterstützung für dich: ein kostenfreies Mindset-Strategie-Gespräch mit mir

Lass dich unterstützen, sei es dir wert!

Klick auf den Link, es ist völlig frei, nutz es, du kannst nur gewinnen. Lass uns reden – hole dir dein Mindset-Gespräch – vielleicht ist das jetzt der Wegweiser für deinen nächsten Schritt: Such dir jetzt einen passenden Termin für dein Mindset-Strategie-Gespräch aus 🙂

Ich hab noch was für dich – teile es mit anderen

Wir helfen uns gegenseitig in einer wundervollen Gemeinschaft auf Facebook – komm zu uns, wir freuen uns –

Gruppe „Heldinnenpower“

Sind wir schon vernetzt?

 

2017-09-09T22:57:59+02:00